Rohr verstopft? Rufen Sie besser den Experten!

Wenn Sie im Rohr Verstopfung vorfinden, brauchen Sie sofort professionelle Hilfe. Ist ein Rohr verstopft, gefährdet das Ihren Haushalt – und die umliegenden – weitaus mehr als ein Abfluss. Wenn im Rohr Verstopfung herrscht, tut sie das auch weit hinter Abfluss, Knie oder Siphon. Sie ist dann so weit innen im Rohrsystem gelegen, dass Sie ohne fachmännische Hilfe meist nicht viel ausrichten können. Ganz besonders, wenn ein Rohr verstopft ist und Badezimmer oder Keller schon dabei sind, voll zu laufen. Wenn ein Rohr Verstopfung aufweist, müssen Fachleute anrücken – und zwar ganz schnell.

Rohr verstopft

Wenn im Bad das Rohr verstopft ist, ist das ein Fall für uns

Sind im Badezimmer Siphon oder Rohrleitung verstopft, sollten Sie nur Könner zu Hilfe rufen, die sich mit Revisionsschächten und Rohrsystemen genau auskennen. Wenn im Bereich des Badezimmers im Rohr Verstopfung herrscht und Sie sich selber helfen wollen, verursachen Sie eventuell unangenehme, teure Wasserschäden. Gerade im Bad sollten Sie sich also sofort an Fachleute wie uns wenden, die das notwendige Können, die Erfahrung und die richtigen Werkzeuge mitbringen. Und sofort anrücken, wenn ein Rohr oder der Abfluss verstopft ist.

Mit Spezialwerkzeugen direkt im Rohr Verstopfung orten – und beheben

Dass Ihr Rohr Verstopfung aufweist, ist für uns kein Problem – wir sind Experten mit dem richtigen Werkzeug, auch für schwere Fälle. Abfließende Rohre können sich nämlich über viele Meter hinweg erstrecken, besonders in Mehrfamilien- oder Mietshäusern. In solchen Häusern ist aber meist nicht auf den ersten Blick klar, wo genau das Rohr verstopft ist. Wir bringen spezielle Kameras mit, um tief im Rohr Verstopfung exakt zu orten. Wir haben ebenfalls besondere Spiralen-Werkzeuge dabei, mit denen wir in Ihrem Rohr Verstopfung fachmännisch und sachgemäß beseitigen. In schweren Fällen rücken wir ihr auch unter Anwendung von Luftdruck zu Leibe. Ist das Rohr verstopft und dies besonders hartnäckig, haben wir darüber hinaus passende Werkzeuge, um besonders fest sitzende Ablagerungen („Inkrustierungen” genannt) – gründlich zu entfernen.

Beugen Sie im Rohr Verstopfung vor!

Ein Rohr verstopft in der Regel nicht über Nacht. Meist ist es schleichender Prozess, dem Sie vorbeugen können, indem sie einige einfache Regeln beachten. Die Faustregel: mit Abfällen, die Sie auch im Hausmüll entsorgen könnten, wird das Rohr verstopft, und zwar überflüssig. Platzieren Sie Siebe in den Abflüssen, die Haare und Küchenabfälle daran hindern, sich anzusammeln – was nur das Rohr verstopft. Auch Fette und Öle gehören nicht in den Abfluss: sie leisten einen großen Beitrag zur Bildung der gefährlichen und im Rohr Verstopfung fördernden Inkrustierungen. Dass Müll nicht die Toilette herunter gespült gehört, versteht sich eigentlich von selbst.

Trotz allem gibt es immer noch viele Menschen, die Küchenabfälle, Inhalte von Aschenbechern, Damenbinden und ähnliches direkt der Klospülung übergeben. Das sollten Sie aber nie tun, da Sie mit solch einer falschen Entsorgung Ihres Mülls im Rohr Verstopfung nur unnötigen Vorschub leisten. Denn für eine solche zusätzliche Belastung sind Ihre Abwasserrohre meistens nicht ausgelegt. Sie leiden genug unter den Ablagerungen, die ohnehin im Laufe der Zeit entstehen – woraufhin das Rohr verstopft wird. Sie sollten Ihre Rohre also nicht überflüssig belasten. Das ist der beste Weg, im Rohr Verstopfung vorzubeugen und sich vor ihr zu schützen. Rufen Sie uns noch heute an.

Noch Fragen? www.abflussreinigung.de